Partnerschaft Piéla – Bad Münstereifel e.V.

25 Jahre Partnerschaft Piéla – Bad Münstereifel e.V.

Bilder von unserem Partnerschaftsfest am 8. Juli 2018

 

Wandern für Piéla am Sonntag, 09.09.2018 in Rupperath

Wie jedes Jahr bieten wir eine kürzere (ca 5 km) und eine etwas längere Wandertour (ca 15 km) an. Start- und Ziel ist dieses Jahr an der Alten Schule in Rupperath. Dort wird unsere leckere Hähnchensuppe und Zwiebelkuchen mit Federweißer (ab 12:00 Uhr) sowie nachmittags Hirsewaffeln und Hefekuchen, Kaffee und Getränke aller Art zu familienfreundlichen …

weiterlesen

Neuer Newsletter der DBFG

der NL 107  ist auf der Website der DBFG abrufbar. Klicken Sie auf http://www.dbfg.de/NL_107.pdf

weiterlesen

Zeit fliegt

14 Tage sind wie im Flug vergangen. Es war eine gute, wenn auch anstrengende Zeit. Dies aber nur weil wir viele Termine mit sehr guten Gesprächen hatten, oft bis spät Abends zu Hause. Für mich sind das die wichtigsten, weil wir dann oft über sehr private Themen gesprochen haben. Am Samstag waren wir dann noch …

weiterlesen

Ausflug und weitere Schulbesuche

Am Mittwoch 11.07. standen keine offiziellen Termine auf dem Programm, so dass unsere Gäste etwas ausschlafen konnten. Der gestrige Tag war aufregend und anstrengend. Später ist Günter dann mit Ihnen nach Mendig in den Lava Dome gefahren. Dort wurde mit französischen Audio Guide alles erklärt. Sehr interessant, wenn auch Pierre der Decke im Keller nicht …

weiterlesen

Eintrag ins Goldenen Buch

Am Dienstag 10.7. waren wir zu Gast in der Stadtverwaltung und durften der Ratssitzung beiwohnen. Beim Gespräch mit Hajo Dederichs wurde der Aufbau einer Kommune am Beispiel von Bad Münstereifel erklärt. Das war sehr interessant für unsere Gäste, was man an den vielen Fragen bemerkte. Im Anschluss waren wir Gast bei der Ratssitzung, und im …

weiterlesen

Stadtführung und Besuch Grundschule Arloff

Am Montag morgen waren wir alle noch etwas müde vom schönen Fest, aber es gibt keine Ausreden :-), wir waren mit Frau Langner und Frau Bolender zu einem Stadtrundgang verabredet. Frau Langner war es, die 1993 die Anliegen von Abbe Pierre für Werner übersetzte. Anfangs war sie auch in die Vereinsgründung und Arbeit mit eingebunden. …

weiterlesen