Patenkind Aktion

Informationen über eine gewünschte Patenschaft

Eine Patenschaft über ein Kind in unserer Partnergemeinde Piéla setzt eine Mitgliedschaft in unserem Verein voraus. Dies dient im Besonderen zur besseren Kontaktvermittlung aber auch zur Gewährleistung einer gelebten Patenschaft. Für die Patenschaft sind keine monatlichen Zahlungen vorgesehen. Wir versenden einmal im Jahr ein Päckchen, ca. 4,0 kg schwer. In diesem Päckchen sollten immer, 2 Pak Paracetamol – Tabletten, 2 Röhrchen Multi – Vitamin Brausetabletten, 1 Tube Braunol Wundsalbe, Pflaster und Verband enthalten sein. Den Rest kann man mit pers. Geschenk auffüllen. Besondere Freude bereiten, Luftballone, einzeln verpackte Bonbons, und kleines Spielzeug, natürlich sollte auch leichte Sommerkleidung und Unterwäsche nicht fehlen.

Wichtig: Sie haben nicht nur das Kind als Pate sondern die ganze Familie. Wenn diese in Not gerät sollte man helfend, nach eigenen Möglichkeiten zur Seite stehen. Ihrem Patenkind sollten Sie aber ein Schulbesuch oder wenn es krank ist eine ärztliche Behandlung ermöglichen. Hierfür legen unsere Pateneltern ab der Patenschaft etwas Geld zurück, dann gibt es bei Notfällen keine Probleme. Man sollte aber, beim schriftlichen Kontakt keine Begehrlichkeiten wecken und immer wenn eine Projektanfrage an Sie gerichtet wird, sei es Hilfe zur Anschaffung eines Esels oder Karre oder anderer Art, Rücksprache mit uns halten.

Wir haben zurzeit noch einige Kinder für eine Patenschaft auf der Liste. Sollten Sie noch Fragen haben, so bitten wir um Nachricht